Portrait


Nora Dürig

„Eine gute Körperbalance ist die Grundlage für ein ausgeglichenes Leben. Im Lot zu sein erlebe ich als befreiende Leichtigkeit im täglichen Alltag, in meiner körperlichen Arbeit und in der Erholung. Im Laufe meiner tänzerischen Arbeit wurde diese Erkenntnis immer wichtiger. So habe ich mich zunehmend mit Yoga befasst und kam später mit Körpertherapien in Verbindung.

Es ist mir ein wichtiges Anliegen meinen tänzerischen Erfahrungsschatz mit den philosophischen Werten des Yoga und dem anatomischen Ansatz von Rolfing® zu verbinden. Damit ergibt sich ein breit gefächerter Ansatzpunkt um schmerzfrei sportlich aktiv zu sein, das Leben mit Elan anzugehen, und die oft vernachlässigten Ruhephasen schöpferisch wertvoll zu erleben.“

Seit 2018 in Ausbildung zur Iyengar-Yogalehrerin bei Glenn Ceresoli
2015 - 2017 Rolfing® Ausbildung: European Rolfing® Association e.V. München
2015 Ausbildung zur Kinetic Chain Release und Connective Tissue Release Therapeutin bei Hugh Gilbert
2014 dipl. Yogalehrerin
2007 - 2015 professionelle Balletttänzerin im Ballett Zürich unter der Leitung von Heinz Spoerli und Christian Spuck
2005 - 2007 Ballettschule John Neumeier Hamburg, Abschluss zur diplomierten Balletttänzerin